Ist der Auspuff zu laut oder defekt?

Wir reduzieren Ihre Geräusch- und Schadstoffemissionen.

Abgas imgDie Auspuffanlage Ihres Autos reduziert Lärm- und Umweltbelastungen. Dabei ist das sichtbare Rohr am hinteren Teil lediglich das letzte Stück der Abgasanlage. Tatsächlich besteht ein Auspuff aus vielen verschiedenen Bauteilen und Dichtungen: Krümmer, Katalysator, Lambdasonden, Rußfilter, Vor-, Mittel- und Endschalldämpfer. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben. So ist der Rußfilter dazu da, Feinstaubpartikel aus den Motorabgasen zu filtern. Hat sich der Filter mit Ruß zugesetzt, veranlasst die Motorsteuerung dessen Verbrennung. Die Asche, die bei der Verbrennung entsteht, lässt sich leider nicht weiter verbrennen. Abhängig vom Fahrverhalten und dem Fahrzeug kann diese den Filter nach 80.000 bis 200.000 Kilometern komplett zusetzen. Daneben muss die Auspuffanlage auch allen Witterungen und Äußereneinflüssen wie Streusalz oder im Katalysator entstehendes Kondensat standhalten.

Ein voll funktionsfähiges Abgassystem ist in vielerlei Hinsicht wichtig! Ohne eine vollfunktionierende Auspuffanlage kann Ihr Fahrzeug seine gesamte Leistung nicht ausschöpfen und der Kraftstoffverbrauch steigt. Eine intakte Anlage reduziert zudem die Geräusch- und Schadstoffemissionen und entlastet somit die Umwelt. Mit einem defekten Abgassystem kann Ihr Fahrzeug die Betriebserlaubnis verlieren. Lassen Sie Ihre Abgasanlage daher regelmäßig überprüfen. Wir beraten Sie gerne!

Egal ob laut oder defekt, machen Sie noch heute einen Termin bei uns unter 04344 - 8192190 oder schicken Sie eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!